Landesliga

Termine saison 2017

138

IVA B. Nauh Black Devils

OSC Vellmar Speedbears

29.04.2017

Sa.

16:00 Uhr

-:-

-

-

133

Pinguine Baunatal

OSC Vellmar Speedbears

07.05.2017

So.

14:00 Uhr

-:-

-

-

120

OSC Vellmar Speedbears

Wölfersheim Devils

14.05.2017

So.

11:00 Uhr

-:-

-

-

122

OSC Vellmar Speedbears

IVA B. Nauh Black Devils

21.05.2017

So.

11:00 Uhr

-:-

-

-

126

Wölfersheim Devils

OSC Vellmar Speedbears

27.05.2017

Sa.

17:00 Uhr

-:-

-

-

123

OSC Vellmar Speedbears

Wölfersheim Devils

11.06.2017

So.

11:00 Uhr

-:-

-

-

124

OSC Vellmar Speedbears

Pinguine Baunatal

25.06.2017

So.

11:00 Uhr

-:-

-

-

141

IVA B. Nauh Black Devils

OSC Vellmar Speedbears

02.07.2017

So.

18:00 Uhr

-:-

-

-

129

Wölfersheim Devils

OSC Vellmar Speedbears

16.07.2017

So.

14:00 Uhr

-:-

-

-

125

OSC Vellmar Speedbears

IVA B. Nauh Black Devils

23.07.2017

So.

11:00 Uhr

-:-

-

-

121

OSC Vellmar Speedbears

Pinguine Baunatal

06.08.2017

So.

11:00 Uhr

-:-

-

-

136

Pinguine Baunatal

OSC Vellmar Speedbears

13.08.2017

So.

13:00 Uhr

 

 

 

Die Termine für die Saison 2017 stehen jetzt fest.

insbesondere zu unseren Heimspielen erwarten wir jetzt wieder viele Zuschauer, weil die Saison 2017 nicht wie in den Vorjahren in Turnierform, sondern wieder in Einzelspielen stattfindet 



Schüler- und Jugendtraining


Start ab Mittwoch ab 19. April , Uhrzeit 17:15

Nach den Osterferien starten wir wieder mit dem Training für Kinder aller Altersklassen ab Mittwoch dem 19. April.

Das Training findet immer Mittwochs ab 17:15 statt

Training Herrenmannschaft


Saison beginnt

Ab  sofort trainiert die Herrenmannschaft jeden Mittwoch ab 19:00 auf dem vereinseigenen Inlinehockeyplatz in Obervellmar an der Brückenstr.

Neue Spieler sind herzlich willkommen. Der Kader für die Saison 2017 wird demnächst vorgestellt.

Saisonabschluß 2016


Sitzung am 21.12.

Im Rahmen einer  vorweihnachtlichen Mannschaftssitzung wurde die Saison 2016 mit der  Ehrung der treuesten Spieler abgeschlossen:

An allen Turnieren nahmen die Spieler Dominik Hobein und Björn Kappich teil. Auf 12 Einsätze kamen die Spieler Pascal Günter, Sven Slavik und Stefan Zarbock. Beste Torschützen auf Seiten der Speedbears waren Sven Slavik             Matthias Mänz und Pascal Günter.

Abteilungleiter Friedhelm Mänz dankte den Spielern mit einem  Gutschein für den unermüdlichen Einsatz.

Im weiteren Verlauf des Abends wurde auf Neuerungen der Saison 2017 hingewiesen: Es werden keine Turniere sondern wieder Einzelbegegnungen ausgetragen; die Spielzeit pro Spiel wird auf 4 x 15 gestoppte Minuten verändert; neben den Schiedsrichtern sind für uns ganz besonders neue Zeitnehmer auszubilden.

Als wichtigen Termin im Jahr 2017 steht das Wochenende 19. und 20. August fest. Nähere Informationen folgen.

Zum bevorstehenden Weihnachtsfest allen Spielern besinnliche Feiertage und einen guten Rutsch und für das Jahr2017 alles Gute und viel Spielfreude mit dem neuen Belag unseres Inlinehockeyplatzes

 

Vorrunde abgeschlossen


Endspiel um Platz 5 in Mannheim

Letzter Vorrundentag in Assenheim

Bei hochsommerlichen Temperaturen reisten die Speedbears mit gemischten Gefühlen nach Assenheim, denn es galt, an diesem Tag 4 Turnierbegegnungen auszutragen.

Mit einem kleinen Kader wusste jeder Spieler, dass er an seine Leistungsgrenze gehen musste und entsprechend motiviert ging es in die Spiele.

Im ersten und dritten Spiel ging es gegen die Baunataler Pinguine. Mit 7:3 und 6:5 gelangen den Speedbears zwei wichtige Siege, die trotz einer Niederlage gegen die Rüsselsheimer Royals das absolute „Endspiel“ um Platz 2 in der Gruppe 2 gegen die Hanau Lobster einbrachten.

Hier mussten dann die Speedbears dem Kraftakt ihren Tribut zollen und nichts ging mehr. Das Spiel wurde leider deutlich mit 8:1 verloren.

In dieser Vorrundensaison belegt das Team um Kapitän Björn Kappich jetzt den 3. Platz.

Und am kommenden Sonntag geht es auf nach Mannheim.

Als Gegner um Platz 5 spielen wir gegen den Tabellendritten der Gruppe 1, die Taunus Wild Hogs.

Wir drücken der Mannschaft die Daumen. Wenn Torhüter  Stefan Zarbock seinen Kasten sauber hält und vorne Topscorer Sven Slavik seine „Buden“ macht, dann dürfte dem Erfolgnichts mehr im Weg stehen.

 

Zum Hockeyplatz.

Leider konnte der geplante neue Anstrich noch nicht verwirklicht werden, weil die wetterbedingten Voraussetzungen noch nicht vorlagen. Hier erfolgt kurzfristig ein Arbeitsaufruf.

 

Zum Training:

Alle Spieler und Spielerinnen ab 6 Jahr sind herzlich zu unserem Training auf dem

vereinseigenen Inlinehockeyplatz eingeladen. Wir trainieren Mittwoch von 17 bis 19 Uhr.

Die Herrenmannschaft trifft sich danach von 19 bis 21 Uhr

 


© OSC Vellmar | www.osc-vellmar.de
Datum des Ausdrucks: 23.04.2017