U9 - zweiter Platz bei der HKM


Heute stand die Endrunde der Hallenkreismeisterschaft auf dem Plan. Es standen sich die 8 besten Mannschaften aus Kassel und
Umgebung gegenüber, also musste sich unsere U9 nochmal voll konzentrieren und sich richtig ins zeug legen.

Im Auftaktspiel hieß der Gegner Eintracht Baunatal. Man wurde von Minute zu Minute wacher und konnte den Gegner jederzeit unter kontrolle halten. So wurden 2 super Spielzüge unserer Jungs von Ernesto Plandero Vollendet und man hat das Spiel mit 2:0 klar gewonnen.

Gegen den VFL Kassel 1 spielte man im zweiten Spiel.
Der gute Gegner hat unsere Jungs sehr gut zugestellt und hatte auch die möglichkeit in Führung zu gehen, aber unsere Nr 1, Valentin Sommerfeld, konnte diese abwehren. In der zweiten hälfte des Spiels konnten unsere Jungs das Spiel dann in die Hand nehmen und konnten durch ein Geniestreich von Maher Aburamadan verdient mit 1:0 gewinnen.
Das dritte Spiel bestritt man dann gegen den KSV Hessen Kassel. In diesem Hochkarätigem Spiel was durch super, taktischen Fußball geprägt war konnten sich beide Teams nur mit einem 0:0 zufrieden geben.
 
Im vierten Spiel musste man gegen die JSG Nieste/Staufenberg ran. Der Gegner war von Anfang an defensiv aufgestellt, so das man sich nur wenige Torchancen erarbeiten konnte. Antonio Semmler konnte dann einen scharf geschossenen Freistoß von Leon Fuchs Volley vollenden, so das man das Spiel Feldüberlegen mit 1:0 gewinnen konnte. 
 
Bis dahin waren alle Weichen auf „Hallenmeisterschaft“ gelegt. Man war mit 10 Punkten zwischenzeitlich erster des Tages.
 
Doch dann musste man im fünften Spiel gegen den KSV Baunatal antreten. Beide Teams haben sich nichts geschenkt und konnten durch schönen Fußball überzeugen. Es gab Chancen auf beiden Seiten, aber immer hatte die jeweilige nr 1 was dagegen und konnte diese abwehren. So kam am Ende ein zu weniges 0:0  heraus. 
 
Man hat nicht sprichwörtlich einen Punkt gewonnen sondern 2 Punkte verloren.
 
VfL Kassel 2 hieß der Gegner im sechsten Spiel. Man hatte das Spiel jederzeit unter kontrolle und konnte sich durch gut kombinierte pässe, gute Tormöglichkeiten erarbeiten. Doch leider hat die letzte konzentration im Abschluss gefehlt, so das es am Ende wieder nur 0:0 stand.
 
Da der engste Verfolger, KSV Hessen Kassel, seine Aufgaben mit bravour gemeistert hat und die zwei Spiele gewinnen konnte, haben sie sich die Tabellenführung erobert.
 
Im Letzten Spiel ging es gegen den SV Kaufungen 07 ran. Man war von Anfang an überlegen und hat dem Gegner keine chance gelassen. Unsere Jungs drehten nochmal förmlich zur Höchstleistung an diesem Tag auf und konnte durch wunderbar herausgespielte Tore und starken Einzelleistungen 5:0 gewinnen. Die Tore wurden durch Antonio Semmler, Can Isilak Ernesto Plandero und 2x Luca Färber erzielt.
 
So hat man sich am Ende des Tages einen starken zweiten Platz der Hallenkreismeisterschaft gesichert. 
In der kompletten Vorrunde, Zwischenrunde und Endrunde, hat man nicht ein Spiel verloren und kein Gegentor bekommen.
So kann man vor der gesamten Mannschaft und dem erfolgreichem Trainerteam nur den Hut ziehen und sagen : „ HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH an alle beteiligten für den 2ten Platz und danke für eine tolle Hallenkreismeisterschaft. Weiter so Jungs“
 
Im Kader standen:
 
Valentin Sommerfeld, Leon Fuchs, Antonio Semmler (2Tore), Can Isilak (1Tor), Baris Özdemir, Luca Färber (2Tore), Gulien Wacker, Zana Dogala, Maher Aburamadan (1Tor), Ernesto Plandero (3Tore)

Veröffentlicht: 13.03.2018



drucken   versenden


 


© OSC Vellmar | www.osc-vellmar.de
Datum des Ausdrucks: 22.04.2018