U11 - verliert gegen VfL nach spannender Partie

In der Hinserie steckt bei unserer U11 der Wurm drin. Schulwechsel, Klassenfahrten, etc. machen den jungen Kickern
ordentlich zu schaffen. Dazu fehlte in den letzten Partien noch die richtige Einstellung, so dass eine Reihe von
unnötigen Niederlagen die Folge waren.

Im letzten Spiel der Hinserie ging es am Sportplatz an der Brückenstraßegegen die starke U11 des VfL Kassel. Der VfL zeigte sich bisher sehr starkund kam als Tabellenzweiter zum OSC. Das Trainerteam hat mit den Jungs intensiv gearbeitet und selbst am Feiertag eine extra langeTrainingseinheit absolviert. Die taktische Aufstellung wurde geändert und siehe da, es wurde ein klasse Spiel gegen den VfL.
 
In der ersten Hälfte begannen die Kirchditmolder mit starken Pressing und setzen den OSC enorm unter Druck, eine Vielbeinige Abwehr und unserbärenstarker Keeper Konstantin hielten jedoch dem Druck lange stand. Mit zunehmender Spieldauer kamen wir immer besser ins Spiel und erste Chancen waren die logische Konsequenz. Leider gelang es dem VfL mit 1:0 in Führung zu gehen, jedoch konnte unsere U11 kurz danach den Ausgleich erzielen und mit viel Wille und Einsatz gelang quasi mit dem Halbzeitpfiff sogar die 2:1 Führung, jeweils war Luis der Torschütze.
 
Nun galt es in Halbzeit zwei den Vorsprung zu verteidigen, was unseren Jungs hervorragend gelang. In der Pause wurde angesprochen wie es jetzt anzugreifen galt und die Jungs haben dies sensationell umgesetzt, ein sehenswerter Angriff, initiiert von der eigenen Abwehr, wurde über das Mittefeld zu Luis gebracht. Der hat den Ball an der Außenlinie festgemacht und auf den mitgelaufenen Paul gewartet, der bekam den Pass und konnte mit einem wunderbaren Weitschuss die 3:1 Führung erzielen. Es folgtenweitere Chancen zum wohl dann entscheidenden Tor, aber der Ball wollte nicht mehr ins gegnerische Tor. In den letzten 10 Minuten ging leider die Ordnung etwas verloren und die Kräfte ließen ebenfalls nach. So konnte der VfL im Stil einer klasse Mannschaft das Spiel noch drehen und am Ende mit 4:3 gewinnen.
 
Die U11 des OSC hat sich jedoch viel Respekt beim Gegner erworben und den Zuschauern ein tolles Spiel geliefert, mit dem Einsatz, der Einstellung und dem Willen zum Erfolg, sollte die Rückrunde auch wieder besser laufen.
 
Zum Einsatz kamen: Konstantin Mahner (TW), Ole Jansen, Farsad Safi, Matthes Mews, Gulien Pressler Alina Halimi, Lias Kotarska, Ben Bernhardt, Finn Lindner, Paul Wedler, Luis Asselborn
Vielen Dank an das Cateringteam der U11, welches wieder für besteVerköstigung gesorgt hat!

Veröffentlicht: 09.10.2017



drucken   versenden


 


© OSC Vellmar | www.osc-vellmar.de
Datum des Ausdrucks: 13.12.2017