U14 - souveränes Spiel gegen SV Ahnatal

Am 23.09.17 stand das nächste Heimspiel gegen die JSG Ahnatal auf dem Plan. Vom Anpfiff weg,
zeigten unsere Jungs eine konzentrierte und gute Leistung, Bereits in der 1. Minute hatte
Florian die Chance zur Führung, scheiterte aber am guten reagierenden Torwart unserer Gäste. Der
OSC blieb dran und hatte direkt im Anschluss durch Didi und Dario die nächsten Möglichkeiten.

Endstation waren erneut der Torwart und der rechte Außenpfosten.
In der 5. Minute war es soweit und Didi konnte unsere Überlegenheit mit dem 1:0 auch im Ergebnis ausdrücken.
Der Ball lief weiter gut und schnell durch unsere Reihen. In der Abwehr ließen wir nichts zu, die Bälle liefen gut und schnell durchdas Mittelfeld. In der 14. Minute konnte erneut Didi auf 2:0 erhöhen.
 
Im Anschluss konnten wir eine Doppelchance durch Didi und Finn nicht im Tor unterbringen und es blieb vorerst beim 2:0 
Den schönsten Treffer des Tages erzielet Paul in der 28. Minute. Aus 18 m jagte er den Ball genau oben links in den Winkel.
Mit dem 3:0 vor der Pause war bereits die Vorentscheidung gefallen. Unmittelbar vor dem Halbzeitpfiff hatte Florian erneut die Chance auf ein Tor. Scheiterte im Anschluss an eine Ecke aber erneut am guten Torwart der JSG.
Die blau-weißen kamen hochkonzentriert aus der Pause und Didi konnte in der 37. Minute auf 4:0 erhöhen. Das Spiel war entschieden und wir ließen Ball und Gegner in der Folge gut laufen.
 
Einige sehenswerte Angriffe führten zu weiteren Chancen. In der 49. Minute war es dann Florian, der diesmal mit einem platzierten Schuss an den rechten Innenpfosten den Torwart überwinden konnte. Das 5:0 entsprach auch dem Spielverlauf.
Den Schlusspunkt zum 6:0 setzte Didi in der 60. Minute. Am Ende steht ein klarer Erfolg. Die Jungs zeigten sich verbessert im Vergleich zu den Spielen zuvor. Spielerisch, läuferisch die bisher beste Saisonleistung.
 
Ein großer Dank geht an Ozan und Kadir, die an diesem Tag das Coachen übernommen haben und die Jungs sehr gut im Griff hatten. Glückwunsch auch nochmal an dieser Stelle an Mara und Lars zur Geburt von Theo.

Veröffentlicht: 04.10.2017



drucken   versenden


 


© OSC Vellmar | www.osc-vellmar.de
Datum des Ausdrucks: 13.12.2017