Am 02.09. wurde zum 125-jährigen Vereinsjubiläum mit einem großartigem Show- und Tanzabend gefeiert


Foto: Artelt/mart

Bildergalerie Bildergalerie      
Nicht die zahlreichen sportlichen Erfolge, die in den einzelnen Abteilungen des größten Vellmarer Sportvereins errungen wurden standen diesmal im Vordergrund, sondern das Vereinsjubiläum, das am Samstag, 2. September, als weiterer Höhepunkt einer ganzen Veranstaltungsreihe mit einem großartigen Show- und Tanzabend in der Frommershäuser Mehrzweckhalle gefeiert wurde.

Dazu hatten die Verantwortlichen des mehr als 2300 Mitglieder zählenden Sportvereins auf Auftritte eigener Sportler verzichtet und stattdessen die Sportakrobaten des KSV Baunatal eingeladen, die unter Leitung von Carolin Müller eindrucksvoll ihre Visitenkarte abgaben. Nicht weniger begeistert waren die rund 550 Besucher der Jubiläumsveranstaltung vom Auftritt der Stadtgarde der Großenritter Carnevals-Gemeinschaft, die mit ihrem Showtanz unter anderem Passagen aus dem Musical „Phantom der Oper" präsentierten und von den begeisterten Zuschauern gefeiert wurden.

Eine hervorragende Werbung für den Tanzsport präsentierten Arnd Steinhäuser und Martina Lotsch vom Tanz-Sport-Club Schwarz-Gold Göttingen mit Standarttänzen auf höchstem Niveau ebenso wie Adrian Kopp und Katharina Vogtmeier vom Kasseler Rot-Weiss-Club, die mit lateinamerikanischen Tänzen beeindruckten.

Doch getanzt haben auch die zahlreichen Besucher, die zu den Klängen der Fantasie Eventband unermüdlich über die Tanzfläche wirbelten. Unterhaltsam war auch die Moderationen von Brain O´Gott, alias Peter Dams, der das Publikum mit Gesang und Witz unterhielt.

„Ein gelungener Abend, der unserem Vereinsjubiläum alle Ehre gemacht hat", bestätigt Vereinsvorsitzender Roland Tölle, der ein durchweg positives Fazit aller bisher durchgeführten Veranstaltungen im Jubiläumsjahr zog.
So sahen es wohl auch die Gäste der Gäste des Show- und Tanzabends, die bis in die frühen Morgenstunden tanzten und feierten.

Werner Brandau

 

Veröffentlicht: 08.09.2017



drucken   versenden


 


© OSC Vellmar | www.osc-vellmar.de
Datum des Ausdrucks: 16.12.2017