U16 - OSC Vellmar gegen JSG Fuldatal 3:1


Mit breiter Brust konnte die U16 des OSC Vellmar in das heutige Heimspiel gehen, man hatte ja
noch keinen Punkt in den ersten 3 Spielen abgegeben. Leider begann die Mannschaft nicht so.
Spielte völlig unkonzentriert und zerfahren und so führte der Gegner schon in der 3.Minute mit
0:1!!! Ein Schock, den die Mannschaft nicht so schnell wegsteckte.

Immer wieder überraschte uns Fuldatal mit langen Bällen und selber konnten wir unser Aufbau- Und Umschaltspiel nicht umsetzen. Fehlpässe, mangelnder Einsatz war in den ersten 30 Minute unsere Stärke. Und wenn wir mal eine Chancen hatten dann wurde sie kläglich vergeben. So kam es schon fast überraschend als Adil in der 35 min eine Flanke von rechts zum 1:1 ins Tor stocherte.
Nach einer ordentlichen Halbzeitansage legte die Mannschaft endlich den Schalter um bekam das Spiel in den Griff und wurde auch Überlegen. Aber wieder vergaben wir zu viele 100% Torchancen. In der 61 min war es der Gegner der uns half. Ein Querpass eines Fuldatalers Spieler durch den 16er fing Leon S ab und drückte die Kugel zum 2:1 ein.
Endlich die Führung. Jetzt war auch der Druck vom Gegner gebrochen und wir spielten auf ein Tor. Folgerichtig viel dann auch das 3:1 für uns. Leon F setzte sich super über aussen durch und bediente Florian der am 5 Meter Raum einschuss bereit stand. Die Freude war riesig und es war jetzt klar, dass der nächste 3er eingefahren wurde.
Für die nächsten Spiele muss definitiv eine Steigerung der ersten Halbzeit gezeigt werden. Aber jetzt heisst es erstmal wieder eine Woche den Sonnenplatz der Tabelle genießen und weiter gut Trainieren.
Im Kader standen: Connar, Baris, Chris, Ilja, Malik, Yannik, Adil, Stas, Florian, Lena, Leon S., Henrik, Umud, Fabian, Leon F., Sven, Elton.

Veröffentlicht: 10.09.2017



drucken   versenden


 


© OSC Vellmar | www.osc-vellmar.de
Datum des Ausdrucks: 22.10.2017