Obervellmarer-Sport-Club richtet am 21. Mai den diesjährigen Gauwandertag aus


Gut vorbereitet. Gauwanderwart Karlheinz Sprenger die ausgesuchten Wanderrouten bereits getestet.
Foto: WB
Eigentlich sollte einmal im Jahr der Nordhessische Gauwandertag stattfinden, an dem sich dann mehrere hundert Wanderfreunde aus der gesamten Region beteiligen. Doch seit einigen Jahren finden sich immer weniger Menschen, die die Organisation dieser Freiluftveranstaltung im Auftrag des Turngaues Nordhessen übernehmen. Vor einem Jahr wurde der Vellmarer Karlheinz Sprenger zum Gauwanderwart gewählt. Der 73- jährige Vellmarer möchte den beliebten Event neu beleben und organisiert anlässlich des 125-jährigen Vereinsjubiläums des Obervellmarer-Sport-Clubs (OSC Vellmar) den diesjährigen Gauwandertag.


 

 

 

Karlheinz Sprenger
Karlheinz Sprenger
Foto: WB

„Wir erwarten rund 300 Teilnehmer aus allen nordhessischen Sportvereinen", erklärt der erfahrene Wanderwart, der bereits seit elf Jahren Wanderführer der Turnabteilung im OSC Vellmar ist. Mitwandern können natürlich auch Interessierte, die keinem Verein angehören; eben alle, die Freude an Bewegung in der Natur haben. Die Teilnahme kostenlos.

Mit der Durchführung des Gauwandertages will der Obervellmarer Traditionsverein auch daran erinnern, dass bereits zu Zeiten Turnvater Jahns gewandert wurde. Und auch beim OSC Vellmar beteiligten sich die Turner seit der Vereinsgründung 1892 an Wanderungen, wie die Jubiläumschronik berichtet.

Angeboten werden in diesem Jahr zwei Strecken, die je nach Kondition über sechs oder zwölf Kilometer gehen. „Die ausgesuchten Wandertouren habe ich selbst in Augenschein genommen und sie sind ohne große Anstrengung gut zu bewältigen", verspricht Sprenger. Unterwegs gibt es Stationen, an denen die Teilnehmer mit Getränken und Obst versorgt werden. Insgesamt sorgen acht Begleitpersonen auf der Tour für die Sicherheit der Wandergruppen.

„Es geht beim Gauwandertag keinesfalls darum Höchstleistungen zu erbringen, sondern gemütlich zu wandern und dabei Kontakte mit anderen wanderfreudigen Menschen zu pflegen", verspricht der Wanderwart.

Am Ende der Veranstaltung gibt es Pokale für die jüngsten und ältesten Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie für die zahlenmäßig größte Wandergruppe. Anschließend ist für das leibliche Wohl in Form von Kaffee und Kuchen sowie kühlen Getränken und warmen Essen gesorgt.

Start ist am Sonntag, 21. Mai, um 10 Uhr am OSC Clubhaus an der Heckershäuser Straße 56 in Vellmar.

Anmeldungen sind bis spätestens 15. Mai bei Karlheinz Sprenger möglich. Kontakt: Tel.: 0561 825499 oder khsprenger@web.de

Von Werner Brandau

 

Veröffentlicht: 09.05.2017



drucken   versenden


 


© OSC Vellmar | www.osc-vellmar.de
Datum des Ausdrucks: 18.11.2017