Erfolgreiches Wochenende

KSV Hessen Kassel D1 - OSC Vellmar D1  -   2:2 - (1:1)

Spitzenspiel in der Gruppenliga am 25.03.17. Passend zum Duell Tabellendritter gegen Tabellenzweiter

zeigte sich auch das Wetter in entsprechender Form. Über die besondere Bedeutung aufgrund der Konstellation

braucht man keine Worte zu verlieren. Entsprechend konzentriert und motiviert gingen unsere Jungs in das Spiel.

Vom Anstoß weg lief der Ball erst mal ruhig durch die eigenen Reihen, um Sicherheit in unser Spiel zu bringen.

Der erste Angriff über die rechte Seite führte gleich zum 1:0 für den OSC.

Über Ermin gelangte der Ball zu Maurice, der mustergültig quer legte auf David. In der Folge hatten wir das Spiel im Griff und agierten aus einer kompakten Defensive mit schnellen Kontern über David und Maurice. Trotz vieler guter Ansätze bekamen wir den letzten Ball nicht in die Tiefe, bzw. quer vor das Tor der Gastgeber. Mitte der 1. Hälfte erhöhte der KSV den Druck und kam jetzt häufiger gefährlich vor unser Tor. Dominik konnte reihenweise gute Chancen der Gastgeber entschärfen.

In der 23. Minute nutzte der KSV einen eigenen Konter zum Ausgleich. Wir waren in dieser Szene etwas zu weit aufgerückt, den sich bietenden Platz nutzten die Gastgeber zum 1:1.

Kurz vor der Pause bekamen wir in aussichtsreicher Position einen Freistoß zugesprochen. Der Freistoß brachte nichts ein und es ging mit einem 1:1 in die Pause.

Nach der Halbzeit hatten wir sofort die Möglichkeit zur erneuten Führung. Maurice scheiterte in aussichtsreicher Position am glänzend reagierenden Torwart des KSV.

Im Anschluss fanden wir keine Mittel mehr zur Entlastung. Angriff auf Angriff rollte auf die Defensive des OSC zu.

Mit großem Willen und enormer Kampfkraft hielten die Jungs dagegen.

Ein Freistoß in der 39. Minute brachte die erste Führung für den Gastgeber. Das 1:2 brachte die Mannschaft nicht aus der Ruhe.

Das Konzept weiter aus einer sehr geordneten Defensive über Konter den Erfolg zu suchen ging auf.

Maurice konnte sich über die linke Seite in der 48. Minute durchsetzen und wurde kurz vor dem Torabschluss durch einen Spieler des KSV entscheidend gestört. Den Kontakt wertete der Schiedsrichter als Foulspiel und entschied auf Strafstoß.

Ermin ließ sich nicht zweimal bitten und verwandelte gewohnt sicher zum 2:2.

Wütende Angriffe des KSV waren die Folge. Die Jungs waren in der Defensive gefordert. Mit Glück und Geschick überstanden wir die letzte Angriffswelle des KSV. In der Schlussminute und der Nachspielzeit hatten wir sogar nochmal die Chancen zum Siegtreffer. Doch nach den gefühlten 837. und 838. Sprints von Maurice fehlte im Abschluss die letzte Kraft und Konzentration.

Am Ende ein verdienter Punktgewinn. So strahlten nach dem Schlusspfiff auch alle, mit Ausnahme der Gastgeber, mit der Sonne um die Wette. Nach den zuletzt etwas schwächeren beiden Spielen mal wieder ein echtes Ausrufezeichen der Jungs!

Ein toller Erfolg für die Mannschaft und das Trainerteam. Der sehr engagierte und kampfstarke Auftritt macht Mut für die nächsten Spiele. 

U 10 startet erfolgreich in Rückrunde 

Nach intensiven Testspielen gegen die starken Teams der TSG Wilhelmshöhe, Nieste Staufenberg

und Eintracht Baunatal, galt es nun endlich wieder in die Saison zu starten.

Zum Rückrundenstart hat die U 10 des OSC die Gäste der JSG Fuldatal empfangen, eine Mannschaft,

gegen die wir uns zuletzt in der Halle etwas schwer getan haben.

Mithin galt es ab der ersten Minute hellwach loszulegen und das hat die Mannschaft hervorragend umgesetzt.

Bereits in der 2 Minute konnte unser Kapitän Paul das 1:0 erzielen und es war nicht die erste Chance es OSC.

Nach wenige Minuten und Treffern von Lias und Ben hatte man den Gegner fest im Griff.

Die neuformierte Abwehr, um den Abwehrchef Johannes und unsere Winterzugänge Ole und Gulian hat ihre Sache souverän gemeistert und Angriffe zumeist im Ansatz unterbunden. Das Mittelfeld um Phil, Matthes, Farsad, Ben und Paul konnte spielerisch Akzente setzen und das schnelle Angriffsspiel der U 10 inszenieren. Die Spitzen Luis und Finn waren jederzeit gefährlich und hatten diverse Abschlusschancen. Die zuletzt trainierten Standardsituationen waren jederzeit gefährlich, jede Ecke brachte die Abwehr der Gegner in Schwierigkeiten und führte zu guten Gelegenheiten. So stand es zur Halbzeit bereits 8:0.

Es galt nun die Konzentration auch in Halbzeit zwei hochzuhalten, was die Jungs einwandfrei umgesetzt haben.

So konnten sich viele Spieler in die Torschützenliste eintragen und der gesamte Kader kam zum Einsatz.

Am Ende stand es, auch in der Höhe verdient, 17:2 für die U 10 des OSC und bei konsequenter Umsetzung der 

diversen Chancen, hätte es auch noch deutlicher ausfallen können. Ein super Tag hat Ben erwischt, der nahezu

jeden Ballkontakt im Tor hat unterbringen können und am Ende 6 Treffer erzielen konnte. 

Ein gelungener Auftakt in die Rückrunde, mit einem wiederholt super Catering der Spielermütter und -väter

und zahlreicher Unterstützung der anwesenden Zuschauer. 

Zum Einsatz kamen: Konstantin, Ole (1), Gulian, Johannes, Matthes, Farsad (1), Phil, Ben (6), Paul (4), Finn (1), 

Luis (2) und Lias (1) 

Veröffentlicht: 28.03.2017



drucken   versenden


 


© OSC Vellmar | www.osc-vellmar.de
Datum des Ausdrucks: 27.05.2017