U15 Regionalmeister der Region Kassel

Nachdem die U15 des OSC Vellmar souverän durch die Gruppenspiele der Vor-, Zwischen- und Endrunde der Hallenkreismeisterschaften gezogen ist und sich lediglich im Kreisfinale dem KSV Baunatal zwanzig Sekunden vor Schluss 1:0 geschlagen geben musste, standen am Samstag die Regionalmeisterschaften in Fritzlar an.

In Gruppe B ging es gegen FSV Wolfhagen (2:0), JFV Eder Schwalm (3:1), JSG Edersee (4:1) und JFV Werra-Meißner (3:1). Nach einer makellosen Gruppenphase musste man im Halbfinale, gegen den Zweitplatzierten der Gruppe A, welcher etwas überraschend die JSG Willingshausen war. Das Halbfinale gestaltete sich allerdings mehr als einseitig und so zog man ungefährdet in das Finale um die regionale Futsalmeisterschaft ein. Gegner war mit dem TSV Korbach eine dem OSC bekannte Mannschaft aus der Verbandsliga-Serie, welche auch bereits auf anderen Turnieren in diesem Winter zu überzeugen wusste. Man musste also im letzten Spiel nochmal gegen einen noch spielstärkeren Gegner ran. Doch die Spieler der U15 meisterten auch dies bravurös. In einem für alle Zuschauer sehr attraktiven Finale nutzten die Vellmaraner ihre Chancen konsequenter und setzten sich am Ende verdient mit 3:0 durch.

Damit ist die U15 des OSC Vellmar nicht nur Regionalmeister des Fußballgebiets Kassel, sondern vertritt diesen kommende Woche Sonntag auch bei den Hessenmeisterschaften gegen die übrigen fünf Regionalmeister aus Hessen.

Insgesamt betrachtet, zeigten alle eingesetzten Spieler des OSC Vellmar eine klasse Leistung an den Futsalspieltagen, welche bei den Regionalmeisterschaften veredelt wurden.

 

 Es spielten: Jonathan Mogck, Yannik Ewald, Adil Zenebe, Toni Dombai, Jan Chrubasik
                    Stanislaw Trailing, Denny Bojic, Paul Greiner, Lena Wiegand

Veröffentlicht: 13.02.2017



drucken   versenden


 


© OSC Vellmar | www.osc-vellmar.de
Datum des Ausdrucks: 24.11.2017